Wittur sponsert großzügig Sonderschule Rogatsboden


Bereichsleiterin Kristin Samac, Direktor der Sonderschule Rogatsboden Franz Winter, Arbeiterbetriebsrat Vorsitzender Robert Leitner und Angestelltenbetriebsrat Vorsitzender Matthias Sonnleitner mit den Kindern der ASO Rogatsboden

Rund 4.500 Mitarbeiter umfasst der Wittur Konzern weltweit. Aufzugskomponenten werden auf höchstem Niveau produziert. In Scheibbs befindet sich das Kompetenzzentrum für Sicherheitskomponenten, Türmechanismen und Fahrkorbrahmen. Forschung und Entwicklung wird im Werk in Scheibbs groß geschrieben. In einem 50m hohen Testturm befindet sich das Technologie- und Innovationscenter in dem die Zukunft der Aufzugsindustrie mitgestaltet wird. Auch karitative Initiativen kommen bei Wittur Scheibbs nicht zu kurz. Michael Bach, Geschäftsführer Wittur Austria GmbH in Scheibbs initiierte eine Spende von 2.500 Euro an die Sonderschule Rogatsboden. 36 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Am Vormittag findet der Unterricht statt und am Nachmittag gibt es vielfältige Angebote für die Kinder: Theatergruppe, Freizeitaktivitäten, Therapien und vieles mehr. Ein besonderes und bei den Kindern beliebtes Angebot ist die Tiergestützte Pädagogik mit Pferden. Dabei werden unterschiedlichste Fähigkeiten wie z. B. Motorik und soziales Verhalten geübt. Dieses Angebot an der Schule ist durch die Finanzierung über Spenden möglich. Die Sonderschule Rogatsboden bedankt sich herzlich bei Wittur für die Unterstützung.



15 Ansichten