Waidhofner Volleyballgirls stürmen an die Spitze

Spielgemeinschaft SG UVC Raiba Waidhofen/Aschbach macht sich bezahlt. U. Mank 2.0

Trainer Oliver Würnschimmel war mit dem Spiel gegen Union Mank mit dem 2:0 (25:18, 25:12) in einer ungewohnten kleinen Halle natürlich sehr zufrieden. Noch dazu wo das zweite Spiel SG UVC Raiba Waidhofen/Aschbach : U. Zwettl 2:0 (25:18, 26:24) mit dem selben Resultat gewonnen werden konnte.


Für den Erfolg verantwortlich: Barbara Matzenberger, Emelie Decker, Hannah Stutterecker, Jana Illich, Laura Ruckensteiner, Marie Janotta, Sarah Pechgraber und Sophie Schlöglhofer,

mit dem glücklichen Trainer Oliver Würnschimmel


Auch der Nachwuchs durfte sich freuen, denn hier gab es wieder ein Tunier-Kräftemessen der U15 Nachwuchsvolleyballerinnen. Die 2 Teams des UVC schlugen sich toll. DasTeam UVC 2 mit Leona Weber, Miruna und Bianca Aionesi sowie Lena Wagner landete auf dem Platz 4.

Um den Turniersieg spielte die schon etwas routiniertere Mannschaft UVC 1 in der Besetzung mit Lilly Zacharias, Iris Langwieser, Constanze Schrey, Kathrin Steininger, Marie Reichenvater, Mischel Kherlen und Lena Helm, wobei das Finale gegen Aschbach leider verlorenging.



Die U15-Volleygirls des UVC Raiba mit ihrer verletzten Mitspielerin nach dem ausgezeichneten 2.Platz im Heimturnier



0 Ansichten