Waidhofen: soogut Sozialmarkt wieder geöffnet

Der Soogut Markt in der Ybbsitzerstraße 7 hat nun wieder jeden Dienstag und Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Beim Einkauf gilt Schutzmaskenpflicht!

Foto: Khereen Enkhtuya, Rosi Schraml, Brigitta Kinast, Annemarie Häuserer (alle soogut Mitarbeiterinnen), Marktleiter Ingomar Golob, Geschäftsführer Wolfgang Brillmann MA, Bürgermeister Mag. Werner Krammer und Brigitte Schagerl (Sozialamt) (v.l.).

„Dank freiwilliger Helferinnen, die nicht der Risikogruppe angehören, können wir nun endlich unsere Kunden und Kundinnen in Waidhofen wieder versorgen“, freut sich Marktleiter Ingomar Golob über die Wiederaufnahme des Betriebes. Da in dieser außergewöhnlichen Zeit zahlreiche Menschen plötzlich ohne Job da stehen oder in Kurzarbeit geschickt wurden, reagieren die soogut-Sozialmärkte unbürokratisch mit einer Lockerung der Zugangsbeschränkungen.


Alle Menschen, die akut in finanziellen Engpässen gelandet sind dürfen derzeit auch ohne Einkaufspass in den soogut-Märkten einkaufen. „Niemand soll Hunger leiden! Die Versorgung mit günstigen Lebensmitteln für Menschen in Not sicher zu stellen, ist für uns das Wichtigste“, betont Wolfgang Brillmann, Geschäftsführer der soogut-Sozialmärkte. Die Verkaufsstelle Waidhofen/Ybbs bietet für alle Menschen mit geringem Einkommen qualitativ einwandfreie Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs zu günstigen Preisen an. Die Märkte kommen durch Lebensmittelspenden an ihre Waren. Handel und Industrie stellen Produkte zur Verfügung, die für den Konsum geeignet sind, aber nicht mehr im Supermarkt zum Verkauf angeboten werden.


79 Ansichten