Orgelkunst und Gesangscharme überzeugten in der Basilika


Organist Klaus Oberleitner und die Sopranistin Brigitte Guttenbrunner

Beim Orgelmittagkonzert in der Basilika Sonntagberg am Sonntag, dem 9. August 2020 , beeindruckte der Organist Klaus Oberleitner aus Garsten mit blendender Beherrschung der Orgel und gesanglich die Sopranistin.

Brigitte Guttenbrunner sang mit schöner, voller Stimme, was vor allem in der Arie „Süße Stille, sanfte Quelle“ zum Tragen kam. Innig, sanft und breit gleich zu Beginn im ausgebreiteten Pianoteil.

Bei J. Pachelbels Toccata in e-Moll und zeigte die blendende technische Beherrschung des Instruments durch den Organisten Klaus Oberleitner. Beherzt angepackt merkt man jederzeit die Lust am Spiel und macht die Werke anmutig und zugleich ungemein ansprechend. Es sprühen die Funken und sie entzünden gleichsam das kundige Publikum.

Eine begeisterte Zuhörerschaft war der Lohn für ein großartiges Konzert.


34 Ansichten