Corona kann sie nicht stoppen: Das unermüdliche Essen auf Rädern-Team

Nicht nur Pflegekräfte, Ärzte, Supermarktmitarbeiter, Chaffeure, Polizisten, Bauern, Rettungsleute, und und und sind die wahren Systemerhalter in Zeiten von Corona. Auch die Zustellerinnen und Zusteller von „Essen auf Rädern“ versorgen ihre Kunden zuverlässig mit dem täglichen Mittagessen und sind dabei oft auch die einzigen Bezugspersonen. Unter strenger Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen werden über 80 Essen pro Tag beim Landesklinikum verladen und anschließend den Kundinnen und Kunden zugestellt. Chapeau tausendmal!

Foto: Josefa Schörghofer, Erich Leitzinger, Werner Wörle (alle Essen auf Rädern), Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Brigitte Schagerl (Sozialamt) und Monika Fangmeyer (Essen auf Rädern) (v.l.)


111 Ansichten