Am meisten leiden die, die vom täglichen Geschäft leben: Hilf dem Zirkus in Enns


Für den Zirkus Kaiser hätte in Enns die Spielsaison angefangen. Aber das Schicksal hat zugeschlagen. Wenn auch die Netze der Artisten sicher sind, die finanziellen Netze am Beginn einer Saison sind es natürlich nicht. Bereits am ersten Tag wurde Corona zum Tribunal. Die Artisten sind abgereist, die Verantwortlichen, die Pfleger und Tiere sitzen fest. Müssen bleiben und dürfen auch keine Vorstellungen geben.

Gebraucht wird : Heu, Kraftfutter, Pferdefutter, Geldspenden, Brot, alles was länger aufbewahrt werden kann... jeder Euro hilft


Info Zirkusleitung : 06601599980

54 Ansichten