30 "Ötscher-Lamm" Lämmer werden verspeist


© Eisenstraße // Eisenstraße-Vorstandsmitglied Clemens Blamauer, Biobauer Berthold Schrefel sowie „Ötscher:Lamm“-Initiator und Projektträger Andreas Buder (v.l.).

Eine erfolgreiche Zwischenbilanz kann Initiator Andreas Buder beim LEADER-Projekt „Ötscher:Lamm“ ziehen. Über 30 Lämmer vom Biobauernhof Orth hatten über die Sommermonate auf den Berghängen des Großen Ötschers geweidet. Zur Freude von vielen Wanderern und Fotofreunden. Aber auch für die Skifahrer, denen die besser vor Erosion geschützte Hänge zugute kommen.


„Die Kartause Gaming und der Hammerwirt Lett’n in Göstling an der Ybbs haben unser Ötscher:Lamm bereits auf der Karte. Bei den Mostviertler Feldversuchen wurde ebenfalls damit gekocht und sogar in Wien sind erste Szenelokale wie der Dogenhof auf uns aufmerksam geworden“, freut sich Andreas Buder

350 Ansichten