Neue Lösung für „park & ride“-Anlage gefunden

Stadt und ÖBB teilen sich in Zukunft die Abstellflächen im Parkhaus beim Hauptbahnhof. Die obere Ebene steht ab Jänner 2017 den Dauerparkkunden der Stadt zur Verfügung.


ÖBB-Kunden können in der unteren Ebene parken. Ein entsprechender Beschluss wurde in der letzten Gemeinderatssitzung einstimmig gefasst.

Aus technischen Gründen ist die Schrankenanlage des Parkdecks seit einiger Zeit außer Betrieb. Das hatte zur Folge, dass nicht nur Bahnkunden hier parkten, sondern auch unmittelbare Anrainer bzw. Dauerparker. Eine Neuerrichtung der Schrankenanlage kommt aufgrund der hohen Kosten, die zu 100 Prozent von der Stadt zu tragen wären, nicht in Frage. Deshalb einigten sich Stadt und ÖBB auf folgende Variante: Den Bahnkunden steht in Zukunft die untere Ebene mit 35 Stellplätzen zur Verfügung. Die entsprechenden Parkgenehmigungskarten werden vom Bürgerservice im Offenen Rathaus nach Vorlage einer Bahnkarte (Wochen-, Monats- oder Jahreskarte) ausgestellt. Der Stadt Waidhofen steht die obere Ebene mit ebenfalls 35 Stellplätzen zur Verfügung, wobei diese Flächen um 200 Euro pro Stellplatz von Anrainern gemietet werden können. Auskünfte zu Dauerparkplätzen gibt es in der Liegenschaftsabteilung des Offenen Rathauses unter der Telefonnummer:

T+ 43 7442 511 – 120

gerhard.poechhacker@waidhofen.at. 

Die ordnungsgemäße Nutzung der Stellflächen kontrolliert die Firma Securop.


Rückfragen:

Mag. Cornelia Engleder

T+4367688511-108

 

11.12.2016 13:04:05

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331