69 m hoch, 24 m dick! Geheimnisvolle Ottensteiner Staumauer

Wenige haben sie noch von innen gesehen. Die EVN verlost jetzt 25x2 Karten für Schnellentschlossene. Im Sommer 2017 wird das imposante Bauwerk 60 Jahre.


header picture
Foto: Moser/EVN
Die Staumauer des EVN Pumpspeicherkraftwerkes Ottenstein ist ein imposantes Bauwerk: 69 Meter hoch und bis zu 24 Meter dick. Immerhin muss sie rund 73 Mio. m3 Wasser zurückhalten!

Dass die Staumauer auch weiterhin hält, wird regelmäßig mittels elektronischer Sensoren fernüberwacht. „Nichtsdestotrotz schadet es nicht, sich selbst ein Bild zu machen und eine Kontrolle der mechanischen Sensoren vor Ort vorzunehmen. Natürlich war es in diesen langen, verlassenen Gängen vor allem zu Beginn gruselig, mittlerweile sind die Begehungen aber Routine für mich“, lächelt EVN Werksleiter Erich Binder im geheimnisvollen Inneren der Staumauer.

Kraftwerk Ottenstein ein wichtiger Eckpfeiler der Versorgungssicherheit
Ottenstein hat die Kapazität bei einem totalen Blackout für einen Wiederaufbau des Stromnetzes zu sorgen. „Dadurch stellt das Kraftwerk Ottenstein eine wichtige Stütze der Versorgungssicherheit dar“, erklärt Binder. „Der idyllische Stausee Ottenstein im Waldviertel steigert die Energiegewinnung gleich im doppelten Sinn: als wichtiger Lieferant der Wasserkraft für die Stromerzeugung und als ideales Erholungsgebiet für alle Niederösterreicher und Niederösterreicherinnen“.

Sonderführung gewinnen – energiereicher Start ins neue Jahr

Der Rundgang in die Staumauer hinterlässt bei fast allen einen bleibenden Eindruck. Bei der Besichtigung der imposanten Turbinen und Generatoren gewinnen die Besucher einen tiefen Eindruck über die Stromerzeugung im Pumpspeicherkraftwerk.

EVN verlost für 25x2 Personen eine Führung am 14.1.2017, 10.00 Uhr und lädt im Anschluss zu einem Mittagessen in das Hotel-Restaurant Ottenstein.

E.Mail an info.ottenstein@evn.at  mit dem Betreff: Gewinnspiel Ottenstein

07.12.2016 06:50:23

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331