Gemeinsam für mehr Sicherheit

Immer wieder kam es in Raifberg zu Kellerüberflutungen.


header picture
Nach dem immer wiederkehrende Sofortmaßnahmen keine Wirkung brachten, wurde durch den
forsttechnischen Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung, und nach
Vorgesprächen mit der GEMYSAG als hauptbetroffener Grundstückseigentümer,
ein Verbauungsprojekt für den Raifberggraben Nord und den Raifberggraben Süd
ausgearbeitet. Diese Projekte wurden im März 2015 Grundstückseigentümern
und Anrainern vorgestellt.
Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wurden danach Änderungen an
den Projekten ausgearbeitet. „Wir nehmen Probleme und Anliegen Ernst und
haben gemeinsam eine Lösung gefunden mit allen Beteiligten. Die Umsetzung
schreitet rasch voran“, sagt Mario Wührer. Die Wildbachverbauungsmaßnahmen
im Raifberggraben Nord wurden Ende September begonnen. Aufgrund des
nahenden Winters werden vorerst keine neunen Erdarbeiten in Angriff
genommen. Je nach Witterung bzw. im Frühjahr werden die Arbeiten am
Raifberggraben weitergeführt (Querung der Gemeindestraße und Ableitung in
die Ybbs). Danach werden auch Verbesserungen am Raifberggraben Süd
umgesetzt. Während der Baustelle wird übrigens der Raifberger Kinderspielplatz
als Platz für Firmen verwendet – da er ohnehin im Winter kaum frequentiert ist.
Im Gegenzug dafür wird er nach Abschluss der Bauarbeiten komplett saniert und
erneuert.
Die Kosten teilen sich Bund, Land NÖ, NÖ Straßendienst, GEMYSAG und die
Stadt Waidhofen und belaufen sich insgesamt auf etwa 700.000 Euro.
Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Sommer 2017 abgeschlossen sein.
„Wir sind froh, dass wir durch dieses Projekt zur Sicherheit der Raifbergerinnen
und Raifberger beitragen können“, sagte Vizebürgermeister Mario Wührer bei
einer Zwischenbesichtigung. Er bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute
Zusammenarbeit und den reibungslosen Ablauf. Gemeinsam mit der NÖ
Wildbachverbauung hat man in Waidhofen viel vor: Etwa werden noch vor
Weihnachten mit Hilfe eines Hubschraubers Steinschlagverbauungen auf dem
Buchenberg gemacht.
06.12.2016 19:52:25



Weitere Beiträge

v20130331