Ausstellung: Andreas Steiner - zeitloses Lebenswerk

In seiner Galerie Schau-Stall wird das Werke von Andreas Steiner gewürdigt, das er uns zurückgelassen hat. Musik, Skulpturen, Bilder. Vernissage: Samstag 5. Mai 2018 17.00 Uhr


2 Bilder
header picture
Sei es in weltberühmten Galerien oder in kleinen Werkstätten am Rande der Welt: Kunst überdauert stets die Lebenszeit des Künstlers. Gleichzeitig wird durch die Kunst ein Teil des Schaffenden in der Geschichte verewigt. Mag. art. Andreas Steiner war kein Künstler von Beruf, die Kunst durchzog jeden Bereich seines Lebens. Damit hat er es geschafft nicht nur einen Teil, sondern sein ganzes Leben von der Zeit loszulösen.

Mit der Ausstellung „zeitLoses Lebenswerk“, am 5. Mai in der Galerie Schau-ST.A.LL, soll dieses Leben geehrt werden. Die BesucherInnen werden auf eine Reise durch das vielfältige Schaffen von Andreas Steiner mitgenommen. Gezeigt werden unter anderem Designstücke, Möbel und Lichtmalereien, deren Stil zweifelsohne als zeitlos bezeichnet werden kann. Aber auch die Gesellschaftskritik, die ein ständiger Begleiter von Andreas Steiner war, kommt nicht zu kurz. Obwohl diese Werke in speziellen
historischen Kontext eingebettet sind, haben sich die Herausforderungen kaum geändert. Dies trifft auf nationale Probleme, wie Rechtsextremismus in der österreichischen Politik, aber auch auf globale Themen, wie Imperialismus und Krieg, zu. Die Zeitlosigkeit bildet also ein durchgängiges Motto.

In gewohnter ST.A.LL Manier werden die BesucherInnen gegen eine freiwillige Spende mit Speis undTrank versorgt. Die Einnahmen werden für die Kostendeckung der Ausstellung und die Bezahlung der Verabschiedung verwendet.

Vernissage am Samstag 5. Mai 2018 ab 17.00 Uhr 
STeiner Andreas - zeitLoses Lebenswerk

Musik:
Nonform/Shineform/Macchinist/Tranceporter/Flying Teapot/Swampsucker
Drumball Connection/Robert Pussecker & Friends/Gurgl Murgl

Galerie Schau-ST.A.LL, Am Kreuzberg 1 in Amstetten
15.04.2018 15:11:56

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331