Was machen Waidhofens Triathleten in rauen Winternächten ?

Natürlich laufen, nämlich langlaufen. Nobert Dürauer macht auch hier beste Figur und kämpfte sich auf Platz 15 beim LANGLAUF-ETAPPENRENNEN TOUR DE RAMSAU, einem Nachtprolog.


header picture
LANGLAUF-ETAPPENRENNEN TOUR DE RAMSAU - Norbert Dürauer zeigt tolle Langlaufperformance!

Von 12.-14.Jänner wurde zum bereits 18.Mal die Internationale “Tour de Ramsau“, ein 3-Tages-Etappenrennen am Fuße des Dachsteins, ausgetragen. Über 200 Athleten aus 10 Nationen hatten dabei einen 2,6 km langen Nachtprolog sowie zwei Etappen über jeweils 30km Klassisch und Skating zurückzulegen. 

Nachdem sich Norbert Dürauer von der Sportunion Waidhofen im Vorjahr nach einem Treppensturz am Morgen der ersten Etappe einen Rippenbruch zuzog und nicht starten konnte, klappte es heuer erstmalig mit einer Teilnahme bei diesem weltweit einzigartigen Mehrtages-Event. Besonders auf den längeren Anstiegen zum Rittis- und Kulmberg konnte der Zeller gut mithalten und klassierte sich nach drei Tagen mit den Etappen-Teilzeiten von 1:37 Stunden klassisch und 1:25 Stunden Skating auf dem 15. Rang der Gesamt-Einzelwertung.  

19.01.2018 19:03:25



Weitere Beiträge

v20130331