Wann kommt der Breitbandausbau in der Waidhofner Innenstadt?

Während von den Umliegegemeinden stets neue Erfolgsmeldungen und Fotos in Umlauf kamen, war es um die Ausbaupläne der Waidhofner Innenstadt ruhig geworden. YBBSTALNEWS hat sich schlau gemacht.


2 Bilder
header picture
Obwohl in der Waidhofner Innenstadt die erforderliche 40% Beteiligung nicht erreicht wurde, ist trotzdem ein Ausbau des Breitbandglasfasernetzes versprochen worden.  All diejenigen, die dafür Interesse gezeigt haben, haben aber bis 4. Jänner 2018 keine konkrete Angaben erhalten, ob, wann und wo der Ausbau beginnt oder fertiggestellt sein wird.

Jetzt hat die ausbauende Firma KABELPLUS erstmals einen genauen Ausbauplan vorgelegt, der folgendermaßen aussieht (siehe Bild oben). In einem Schreiben  bittet KABELPLUS auch um Mithilfe der Interessenten. 
"Da KABELPLUS den Tiefbau nur auf öffentlichem Gut vornimmt, bitten wir Sie, die Vorbereitungen auf Ihrem Grundstück durchzuführen."

KABELPLUS legt das Glasfaserkabel bis zur Grundstücksgrenze. Von der dort aus ist der Interessent selbst verantwortlich, wie das Kabel über sein Grundstück oder in sein Haus kommt.  Die KABELPLUS Starterbox ist kostenlos.
Die Aktivierung des Glasfaserkabels und des Internetanschlusses erfolgt erst nach Abschluss des  jeweiligen Bauabschnittes.

Der erste Abschnitt erfolgt ab März 2018 im Gebiet Arzbergstraße und Waidhofen Nord (Gebiet nach Raifbergersiedlung), sowie
in der Reichenauerstraße.
Ab April 2018 ist Waidhofner Innenstadt an der Reihe.
Ab Juni 2018 dann die Gegend Marienhofstraße und der Zeller Hauptplatz.
Im Herbst folgt dann der Abschluss in Gstadt und in der Plenkerstraße.

Infos bei KABELPLUS unter:   07442 52085-13
17.01.2018 19:04:33

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331