Waidhofner Künstler RoxS goes Vienna City

Der junge Waidhofner Spraykünstler ist jetzt auch Mitglied der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs. Ab 2. Dezember im Schloss Schönbrunn zu sehen, ab 1. Dez auch in der Stadtgalerie


header picture
RoxS mit einer seiner Sprayworks aus der Garage

Die Karriere des 22-jährigen Spraykünstlers Pascal Gruber alias „RoxS“ hat Fahrt aufgenommen. Nach der Aufnahme in der Waidhofner Künstlerstammtischrunde schaffte er Mitte 2017 den großen Schritt in die Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs. Seither ist er neben seinem Studium als Freischaffender Künstler tätig.

Pascal Gruber: „Es vergeht beinahe kein Wochenende an dem ich nicht draußen in der Garage stehe und auf Leinwände spraye. Auch nicht in den Wintermonaten." Ständiges arbeiten an seiner Technik und neu entwickelte Schichtstrukturen geben seinen Werken immer neue Nuancen, die das Publikum begeistern. Zu sehen sind die Spray-Collagen jetzt in zwei Sammelausstellungen.

Zum einen geht es mit der BV Österreich mit zwei seiner Werke nach Wien ins Schloss Schönbrunn, und zum anderen mit dem Künstlerstammtisch in die Stadtgalerie Waidhofen. „Es ist das erste Mal, dass ich meine Bilder außerhalb von Waidhofen ausstelle, und dann gleich in so einer historischen Residenz. Da kommt mir schon etwas Baugribbeln. Aber ich freue mich auch schon sehr auf die Ausstellung in der Stadtgalerie zum Thema „Kitsch“. Ich konnte schon einige Werke der Kollegen sehen und kann nur eines sagen – es wird wieder großartig!“ 

Die Vernissage in der Stadtgalerie zum Thema „KITSCH“ findet am 1.Dezember 2017 um 19 Uhr in der Stadtgalerie Waidhofen/Ybbs statt.

In Wien wird die Ausstellung „Eigen Sicht der Dinge“ am 2.Dezember 2017 um 15Uhr im Schloss Schönbrunn – Ovalstiege 40, 3.Stock, 1130 – eröffnet.

Weitere Infos zum Künstler RoxS:




15.11.2017 11:17:34



Weitere Beiträge

v20130331