Doppelkonzert - Mostviertel trifft Wien im Gwölb zu Feldpichl

Die Wiener Musikszene ist ein Schmelztiegel der verschiedensten Länder, Regionen und Kulturen. Die Gruppe "Naschmark" und die Wiener „16er-BUAM“ treffen sich im Mostviertler Gwölb.


header picture
Doppelkonzert - Mostviertel trifft Wien
Am 4. November, 19.30 Uhr, Gwölb zu Feldpichl in Neuhofen/Ybbs
Doppelkonzert NASCHMARKT & „16er-BUAM

Die Wiener Musikszene ist ein Schmelztiegel der verschiedensten Länder, Regionen und Kulturen. Einen Überblick über diese vielfältige Szene möchte die Musikgruppe Naschmarkt geben und öffnet daher heuer wieder ihren Stand im Gwölb und bietet musikalische Schmankerl, wie z. B. österreichische Jodler, bayrische Zwiefache, französische Walzer, jazzige Schlager, irische Tunes und vieles mehr.

Naschmarkt sind: Erni Ströbitzer (Gitarre, ungarische Bratsche, Gesang), Elisabeth Hasenburger (Geige, Bratsche, Gesang), Irene Narnhofer (Geige, Bratsche, Gesang), Horst Lackinger (Sopransaxophon, Gesang) und Alessandro Vicard (Kontrabass). Info: www.naschmarkt-musik.at

Die „16er-BUAM“ tragen zu diesem Themenabend wohl die wienerisch originärste Musik bei: das Wienerlied! Sie lieben die traditionelle ebenso wie junge, lebendige, „echte“ Volksmusik aus Wien. Diese spielen sie aus Leidenschaft, mit Verantwortung und überaus virtuos. Patrick Rutka (zurzeit der einzige Wiener Profimusiker, der beide Knopfakkordeons beherrscht), Klaus P. Steurer (Kontragitarrist und Kulturwissenschaftler) Info: www.daswienerliedlebt.at

Eintritt: VVK 15 €, AK 18 €
In der Pause gibt’s Wiener Naschmarkt.

Information, Anmeldung und Vorverkauf (VVK):
kuk_mostviertel@gmx.at , office@gewoelbebau-aw.at , Mobil 0664/896 38 69

VORSCHAU :
25. November, Samstag, 19.30 Uhr
KONZERT STIMMSTÄRKE 8
Follow that Star! Vorweihnachtliche Reise mit traditionellen 
Liedern verschiedenster Genres




02.11.2017 09:50:41



Weitere Beiträge

v20130331