David Helbock Trio macht Station in Scheibbs 20.10.

David Helbock – seines Zeichens einer der führenden und international erfolgreichsten österreichischen Pianisten der Gegenwart – ist ein Hightlight im diesjährigen Scheibbser Kulturkalender


header picture
Helbock liefert mit seinem Trio auf unvergleichliche Art den Beweis dafür, zu welch außergewöhnlich musikalischen Taten er fähig ist. Musikalischer Hochgenuss ist garantiert.

Der aus Vorarlberg stammende Pianist zelebriert gemeinsam mit seinen beiden kongenialen Mitstreitern Raphael Preuschl (Bass-Ukulele) und Reinhold Schmölzer (Schlagzeug) auf atemberaubend schöne Weise die Vielfalt und Offenheit des Jazz. Er öffnet ihm alle Tore und schlägt nach Belieben Brücken: von der Tradition zur Moderne, von einem Musikstil zu vielen anderen, von der Komposition zur Improvisation.

Und er tut das mit einer ungezwungenen Selbstverständlichkeit, die einen einfach nur staunen lässt.
An einer Stelle ist es der traditionelle Jazz des Thelonious Monk, den David Helbock durchklingen lässt, an anderer Stelle ist es plötzlich Ludwig van Beethoven, dessen Musik der Pianist in seiner eigenen erfrischend unklassischen Art interpretiert. Dann wieder bahnt sich David Helbock seinen Weg durch die Welten des Pop, Blues und Soul, um schlussendlich mit seinen Bearbeitungen des Star-Wars-Soundtracks in der Filmmusik anzukommen.

Freitag, 20. Oktober 2017
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Schloss Weinzierl, Wieselburg-Land
 
Vorverkauf:   € 20,00
Abendkassa: € 23,00
 
VVK-Tickets: Schloss Weinzierl/Josephinum, Volksbank Wieselburg, Buchhandlung Reischl

Kartenbestellung per E-Mail an tickets@halle2.at oder telefonisch unter 0680 3246104 (Peter Brandstetter )


13.10.2017 15:15:15



Weitere Beiträge

v20130331