Es gibt nur eine Backfee: Gundrun von Mödling

Die genialsten (weil schnellsten) Backköstlichkeiten hat das Mödlinger Hobbymodel ständig in Ofenweite. Denn ihre Beziehung ist backofenheiß. Ihre Homepage www.gudrunvonmoedling.at ist ein Quotenhit


header picture
Foto: tba
Hallo, meine Lieben "backing friends", meine liebe Arbeitskollegin Martina hat unserem Kollegen Martin Nutellaschnitten versprochen. Na und wer musste die machen? Natürlich die Backfee Guggi. Ich habe mir allerdings sehr lange Zeit gelassen, Ende gut, alles gut. Aber ich hab es - ich gebs zu - guggimäßig verbessert, naja sagen wir "suchtmäßiger gestaltet". Eigentlich nur für die interne Sucht gedacht.

Jetzt hat mich plötzlich news44.at angerufen und gefragt, ob sie dieses "Sucht"-Rezept veröffentlichen dürfen.  Tja was soll ich euch sagen, es war eigentlich nur für Martin gedacht. Aber was soll ich lang erzählen, Martin hat (gegen eine weitere Kostprobe natürlich) zugestimmt. Also daher für alle news.44 Leser exclusiv von Guggi Gudrun von Mödling, lasst es euch schmecken weil ich weiß, dass es euch schmeckt, ihr gierigen Süchtler  ;o))  !
 
Für den Teig: Für ein Blech der Größe 31 x 35 cm !

    200 g Butter
    200 g Zucker
    6 Stück Eier (getrennt)
    125 ml Wasser (lauwarmes)
    125 ml Öl (neutrales)
    1 Pkg. Vanillinzucker
    200 g Mehl
    3 EL Kakao
    1 Pkg. Backpulver

Für die Creme


    1.000 ml Patisserie Creme (oder Schlagobers)
    1 Packung Vanillezucker
    2 Packungen Sahnesteif (bei Verwendung von Schlagobers 4 Pkg. Sahnesteif)
    1 EL Staubzucker
    3-6 EL Nutella (je nach Geschmack)
Marmelade nach Belieben zum Bestreichen des Bodens.

Zubereitung:
Eiklar zu Schnee schlagen.

Butter, Zucker, Kakao und Vanillezucker schaumig rühren. Die Dotter einzeln unterrühren bis eine schöne Masse entsteht. Öl und Wasser nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver versieben und mit dem Eischnee vorsichtig unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei  170 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe !!!!! Jeder Herd ist anders!

Auskühlen lassen.

Patisserie Creme mit den 2 Sahnesteif, dem Vanillezucker und dem Staubzucker steifschlagen.  (Bei Verwendung von Schlagobers 4 Pkg. Sahnesteif nehmen)

Auf den Boden Marmelade verstreichen, einen Backrahmen um den Boden geben.

Eine Hälfte der Creme auf dem Boden verstreichen. Unter die zweite Hälfte das Nutella rühren und auf die weiße Masse streichen.

Für mind. 1 Std. in den Kühlschrank geben. Mit einem spitzen Messer den Backrahmen von der Schnitte trennen – Rahmen entfernen, aufschneiden und verzieren.

Ich habe die Schnitten in Würfel geschnitten, mit einem Tupfer Schlagobers versehen und Schokodeko die ich selbst gemacht habe, darauf gesteckt.

Schokodeko habe ich wie folgt gemacht: Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen, in einen Einwegspritzsack geben in diesen ein kleines Loch schneiden und auf ein Backpapier beliebige Muster spritzen. Im Kühlschrank fest werden lassen und auf die Schlagoberstupfer setzen.

Rezept zum Ausdrucken gibt es wie immer hier: Nutella Würfel (Schnitten)

Gutes Gelingen wünscht euch eure Gudrun von Mödling.
Ihr wisst schon www.gudrunvonmoedling.at
12.10.2017 20:14:06



Was Sie noch interessieren könnte ...

preview picture
Jährlich die Frage: Wie Kübelpflanzen gut einwintern ?

Weitere Beiträge

v20130331