YBBSITZ. Jodeli, jodela - Jodel-Lerner ist schon da!

Am 11. August laden das Gasthaus Lengauer und Lili Lerner wieder zum "Jodeln und mehr". Die Jodel- und Musizierabend sind kein Geheimtipp mehr. Ob im Gastgarten oder Traditionsstube. Alles singt !


header picture
Mit Lili Lerner macht es einfach Spaß  und er kommt nicht zu kurz in der Jodellernerei

Jedes Monat, immer am 2. Freitag findet dieser musikalische Stammtisch in Ybbsitz statt. "Das letzte Treffen im Juli war wieder ein voller Erfolg" freut sich Lili Lerner, die Organisatorin dieser Veranstaltung. Die Anzahl erfahrener JodlerInnen, die von nah und fern anreisten, machte den Abend für Mitmacher, als auch für Zuhörer zum eindrucksvollen Erlebnis.

Anfänger brauchen keine Scheu zu haben
Lili Lerner: "Jodelanfänger mischten sich unter die Könner und zeigten sich beeindruckt von dieser mitreißenden vokalen Ausdrucksform."
So entstand jenes freundliche Miteinander, das den Geist der Veranstaltung prägt. JodlerInnen aus der Prolling, deren Familien seit Jahrzehnten musizieren, teilen ihre Erfahrungen mit Interessierten, sodass die musikalische Tradition einer ganzen Region spürbar und erlebbar wurde.

Lili's Jodel-Tipp

Vor dem Treffen (16:30 bis 18:00 Uhr) gibt´s wieder die Jodel-Lernerei für alle, die jodeln lernen wollen. Infos und Anmeldung per email oder unter 0699/11 99 76 77.

"Und das alles in einem unvergleichlichen Ambiente: im schönsten und ursprünglichsten Wirtshaus des Mostviertels!" schwärmt Lili Lerner, die Speisen, Getränke und hin und wieder einen Jodler serviert. Wirtin Roswitha Lengauer sorgt für´s leibliche Wohl, ihr Schweinsbraten ist weit über die Ortsgrenzen beliebt (gegen Voranmeldung), "und ihre Palatschinken sind unvergleichlich", so Lili weiter. Sie preist diese Köstlichkeit gern an und hat damit immer Erfolg.

Palas bis zum Abwinken

"Bring´ Sie Palatschinken bis ich Halt! sage!" wurde ihr beim letzten "Jodeln und mehr" von einem hungrigen Gast aufgetragen. Und Roswitha hat lange bringen müssen...

Lili's Jodel-Tipp 2

 Der Naturpark Ötscher-Tormäuer veranstaltet im September wieder eine Jodelwanderung, die ich jodeltechnisch begleite. Sie ist diesmal eineinhalbtägig und führt vom Naturparkzentrum Ötscherbasis zum Vorderötscherschutzhaus, wo wir schlafen werden. Am Vormittag gibt´s dann noch eine Jodeleinheit und mittags ist Veranstaltungsende. Der Rückweg ist individuell zu gestalten (zB durch die Ötschergräben zurück; über die Gemeindealpe; ev. mit den Monsterrollern ins Tal; ...). Diese Wanderung findet am Freitag, 1. bis Samstag, 2. September statt: http://www.naturpark-oetscher.at/weiterbildung-und-seminare
Ich habe diese Wanderung im Vorjahr schon gemacht, und es war wirklich herrlich! Die Tour ist nicht wahnsinnig anstrengend, das schafft man bei mittelmäßiger Kondition. Meldet euch rechtzeitig an!
 
Und am 14. August gibt´s beim Ötscherbasisfest am Nachmittag wieder zwei Jodelworkshops, die ich leite. - Eine gute Gelegenheit zum "Schnupperjodeln"!
 


25.07.2017 12:08:06



Weitere Beiträge

v20130331