Doppelpack von Spring reicht SG Waidhofen/Ybbs nicht

SG SC/FC Waidhofen/Ybbs und Neustadtl trennten sich mit 2:4. Vor dem Match ging man von einer Begegnung ebenbürtiger Mannschaften aus. Nach 90 Minuten hatte schließlich Neustadtl die Nase vorn.


header picture
1. Klasse West: SG SC/FC Waidhofen/Ybbs – Neustadtl, 2:4 (0:3)

Das Hinspiel hatte SG Waidhofen/Ybbs bei Neustadtl noch mit 2:1 für sich entschieden. Daheim reichte es für die SG nicht für Punkte.

Durch ein Eigentor von Admir Sovtic verbesserte Neustadtl den Spielstand auf 1:0 für sich (15.). Doppelpack für den Gast: Nach seinem ersten Tor (41.) markierte Alexander Kamleitner wenig später seinen zweiten Treffer (45.). Das überzeugende Auftreten von Neustadtl fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Komplett aufgegeben hatte sich SG Waidhofen/Ybbs noch nicht. So schoss Rene Spring zu Beginn der zweiten Hälfte das 1:3 für den Gastgeber (48.). Es folgte der Anschlusstreffer für SG Waidhofen/Ybbs – bereits der zweite für den Stürmer. Nun stand es nur noch 2:3 (59.). In der 75. Minute brachte Gernot Krimberger das Netz für Neustadtl zum Zappeln. Schließlich nahm Neustadtl in Waidhofen/Ybbs einen Auswärtssieg mit.

Zuletzt war bei SG Waidhofen/Ybbs der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet. Trotz der Niederlage behält SG Waidhofen/Ybbs den neunten Tabellenplatz. In der Verteidigung stimmt es ganz und gar nicht: 40 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

SG Waidhofen/Ybbs - FCU Neustadtl 2 : 4 (0 : 3)
Freitag, 12.05.2017, Schiedsrichter Oliver Scheibenpflug
Tore:
15' Admir Sovtic zum 0:1 (Eigentor)
41' Alexander Kamleitner zum 0:2
45+1' Alexander Kamleitner zum 0:3
48' Rene Spring zum 1:3
59' Rene Spring zum 2:3
75' Gernot Krimberger zum 2:4
SG Waidhofen/Ybbs:

Gelbe Karten: Daniel Baumberger
FCU Neustadtl:

Gelbe Karten: Alexander Kamleitner, Michael Taurer, Hannes Ehebruster

Bericht: fanreport.at

14.05.2017 12:44:59

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331