RoxS stellt in der kleinsten Galerie Waidhofens aus

Die Ein-Bild Galerie beim Schlosswirt hat ein neues Objekt aus der Künstlerstammtischrunde platziert. Pascal Gruber alias "RoxS" hat seine Spraykunst ausgestellt.


header picture
Pascal Gruber (r.) ist das jüngste Mitglied der Waidhofner Künstlerstammtischrunde, die von Pius Litzlbauer geleitet wird und beim Schlosswirt monatlich zusammentrifft

Die Kunst des RoxS ist nicht direkt auf die Schlosswirtwände gesprüht, aber immerhin.  Es ist feinste Sprayarbeit, wie sie in der Street Art Szene bekannt ist. Pascal Gruber hat auch damit angefangen, allerdings hat er nicht den öffentlichen Raum verschönert, sondern eher die Garagenwände seines Vaters. Jetzt ist eher die Leinwand seine Arbeitfläche.  Wie bei Spraykünstlern üblich, hat er sich ein Pseudonym zugelegt, daher noch heute das Kürzel "RoxS" unter dem er malt.  Mittlerweile kann er auch bereits auf Auftragsarbeiten verweisen. Demnächst wird er in Klein-Pöchlarn eine Fläche von 40 x 12 Meter im Auftrag  der Gemeinde künstlerisch bearbeiten.

Pius Litzlbauer, der immer wieder junge Leute animiert, am Stammtisch teilzunehmen, ist froh frisches Künstlerblut in seinen Reihen zu haben.  "Die Bilder von Pascal sehen teilweise wie Airbrush Bilder aus, er sprüht aber alle Bilder "aus der Dose".
Pascal Gruber: "Die Schwierigkeit dabei ist, dass die Farbe immer nass sein muss, um mit sie dann z.B. mit Kratztechniken auch weiter bearbeiten zu können. Es braucht eine genaue Vorbereitung und einen kontrollierten Arbeitsablauf, denn das Bild entsteht dann sehr schnell und man nichts mehr korrigieren.

Seine Arbeitsweise ist am besten im 30 Sekunden  VIDEO  zu sehen, wo mit der Spraydose verschiedenste Schichten aufgebracht und mit Malerspachteln weiterverarbeitet werden. Auch Schablonen kommen dabei zum Einsatz. Das Bild, das Pascal im Video bearbeitet kann man jetzt beim Schlosswirt in der 1Bild-Galerie bewundern.

14.05.2017 10:14:34

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331