Wie kommt man in Waidhofen auf die Welt?

Mit diesem Team! Ohne sie gäbe es keinen (naja) Nachwuchs in der Ybbstalstadt. Am 5. Mai 2017 findet wieder weltweit der internationale Hebammentag statt. Ein Hoch auf die Damen und Herren.


header picture
„Mit der Geburt des österreichischen Neujahrsbabys hat das Jahr für uns bereits sehr gut begonnen“, freut sich die leitende Hebamme, Maria Dorner, über die stabilen Geburtenzahlen  der Abteilung. Ca. 400 Geburten verzeichnet das LK Waidhofen/Ybbs jährlich. Besonders geschätzt wird die familiäre Atmosphäre auf der Station. Bestätigt wird dies auch immer wieder durch die Rückmeldungen der Mütter – so erhielt das Klinikum 2015 aufgrund der Patientenbefragung eine Auszeichnung.
 
„Wir legen großen Wert auf die Mutter-Kind-Bindung, und unterstützen die Mütter gerne dabei“, so Frau Dorner. Besonders geschätzt wird auch die Nachbetreuung von Mutter und Kind zu Hause, die zum Teil durch Hebammen der Station abgedeckt wird.
In regelmäßigen Abständen finden im Haus auch Geburtsvorbereitungskurse statt, wo neben Informationen und Übungen zur Geburt auch eine Besichtigung der Station und des Kreißzimmers möglich ist. Über die nächsten Termine kann man sich unter der Telefonnummer 07442/9004-13400 informieren.

Seit Herbst des Vorjahres verstärken auch zwei neue Ärzte das Team der Geburtshilfe. Regelmäßige Fortbildungen der Hebammen und Ärzte sind fixer Bestandteil der Abteilung, ebenso wie die individuelle Betreuung der Gebärenden.



21.04.2017 10:34:21



Weitere Beiträge

v20130331