YBBSTALNEWS-Gewinner mit E-Auto und Bio-Energie

Reinhilde Ott und Stefan Lueger waren doppelt begeistert. Zum einen vom E-Auto des Bürgermeisters, der mit ihnen eine Spritztour auf die Forsteralm unternahm und vom Mittagsmenü der HOFLIEFERANTEN.


header picture
Reinhilde Ott und Stefan Lueger mit Bgm. Krammer im eMobil unterwegs und dann im BioRestaurant der HOFLIEFERANTEN

Das Gewinnspiel von YBBSTALNEWS.at war energiegeladen. Die beiden Waidhofner kamen gut vorbereitet zum Treffpunkt und konnten Bgm. Werner Krammer sehr konkret fragen, was es mit so einem eMobil auf sich hat. Reinhilde Ott war vor allem  wichtig, "wie sich das Auto auf dem Berg verhält". Sie hat bereits beschlossen, dass, wenn ihr derzeitiges Auto ausgedient hat, ein e-Auto folgen sollte. "Das Auto hat eine tolle Beschleunigung, ist bequem und es ist die Straße zur Forsteralm super hinaufgezogen". Auch Stefan Lueger war voll des Lobes. Auch er war wie seine Kollegin bisher noch mit keinem eMobil unterwegs: "Vollkommen begeistert. Auf der Bundesstraße locker auf 100km/h, beste Beschleunigung und Fahrkomfort".

Der Bürgermeister berichtete über seine Erfahrungen mit dem Auto: "Ein eMobil hat natürlich wie bei einer Automatik keine Schaltung und ist ähnlich zu fahren. Durch die direkte Übersetzung muss man sich aber an das Fahren etwas gewöhnen, da das 'Gaspedal' sofort reagiert. Beim Rückwärtsfahren war das anfangs gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich schnell daran." 

Er verwendet das Auto nicht nur im Stadtverkehr, sondern auch für Fahrten zu Sitzungen in St. Pölten. Dafür wünscht er sich aber den weiteren Ausbau von E-Tankstellen und auch von mehr E-Zapftellen an Zielorten wie z.B. Großparkgaragen. "Wenn die Tankstellen besetzt sind, kann es zu längeren Wartezeiten kommen, aber die Strecke Waidhofen-St.Pölten retour habe ich mit einer Füllung geschafft."

Der Bürgermeister kündigte auch an, dass der Fuhrpark der Stadt nach und nach auf eMobile umstellen wird. "Dieser Technologie gehört die Zukunft und Waidhofen wird da ganz sicher mit dabei sein". Auch sein nächstes Privatauto ist elektrisch geplant.

Nach den elektrischen Neuerkenntnissen chauffierte der Bürgermeister dann die beiden Gewinner noch zu einem herzhaften Mittagsmenü zu den HOFLIEFERANTEN, die in ihrem Bio-Restaurant am Oberen Stadtplatz bereits einen Tisch reserviert hielten. e-Zukunft und bio-Zukunft zielen Seite an Seite in Richtung einer besseren, reineren und gesünderen Welt. So gesehen war es für Reinhilde Ott und Stefan Lueger zukunftsorienter Tag in den Energiewochen (3. - 14. April 2017)  der Stadt Waidhofen.
07.04.2017 13:28:48

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331