Eifrige Blutspender geehrt

Die zwanzigtausendste Blutspende wurde vergangenen Freitag in Waidhofen abgegeben.


header picture
Seit 1973 führt die Blutspendezentrale in Kooperation mit der Stadt
Waidhofen regelmäßige Abnahmen durch. Das freudige Jubiläum nahm Martin
Mader vom Roten Kreuz zum Anlass, um sich bei den eifrigen Spendern, aber
auch bei den Kooperationspartnern, der Stadt Waidhofen und der Raiffeisenbank
Ybbstal, zu bedanken.
Mindestens vier Mal pro Jahr gibt es in Waidhofen die Möglichkeit Blut zu
spenden. Bereits am 10. Februar findet im Offenen Rathaus von 10.00 bis 19.00
Uhr der nächste Termin statt. „Danke an alle, die hier freiwillig und unentgeltlich
Blutspenden. Sie sind diejenigen, die dieses System tragen und durch ihr
Engagement Menschenleben retten. Wenn man etwas Gutes tut, fühlt man sich
selbst auch besser. Eine Einstellung, die ich voll und ganz teile“, betonte
Vizebürgermeister Mario Wührer.
Folgende Blutspender wurden geehrt:
Markus Lueger erhielt die bronzene Verdienstmedaille (25 Blutspenden).
Spende 19.999: Hubert Schneckenleitner
Spende 20.000: Jana Recinsky
Spende 21.000: Kurt Ritzinger
Die Blutspendetermine 2017 in Waidhofen a/d Ybbs:
10. Februar, 10.00 – 19.00 Uhr, Offenes Rathaus
7. April, 15.00 – 19.00 Uhr, Konradsheim
9. Juni, 10.00 – 19.00 Uhr, Raiffeisenbank Ybbstal
15. September, 10.00 – 19.00 Uhr, Offenes Rathaus
1. Dezember, 10.00 – 19.00 Uhr, Offenes Rathaus
06.12.2016 20:07:38



Weitere Beiträge

v20130331