WMS-Waidhofen. Auf den Spuren Afrikas. Hilfe geht weiter

WMS-Schüler im Dauereinsatz für Africa Amini Alama. Soziales Engagement wird in der Wirtschaftsmittelschule schon seit langem großgeschrieben. Eine Schulpartnerschaft mit Tansania wird lebendig.


4 Bilder
header picture
Hier fehlen noch Tische, aber auch die werden bald durch die Spendenaktionen aus Waidhofen angekauft werden können.

Auch heuer  produzierten die SchülerInnen der 3B im freiwilligen Kurs „Wirtschaft in Gemeinschaft“ große Mengen von Weihnachtskeksen und getrockneten Apfelspalten, um sie hübsch verpackt beim Tag der offenen Tür und am Wochenmarkt anzubieten und zu verkaufen. Insgesamt konnten durch diese Aktion und die finanzielle Unterstützung der Übungsfirmen der vorjährigen 4.Klassen   € 889,92   an die Hilfsorganisation Africa Amini Alama überwiesen werden. Die Schulpartnerschaft  mit den Kindern in Tansania besteht mittlerweile bereits das dritte Jahr und mit dem erwirtschafteten Betrag konnten wieder Tische und Stühle für eine weitere Klasse angeschafft werden.
 
Klassenvorstand Petra Hirtl, die Initiatorin des Projektes, freut sich über ihre tüchtigen Schüler und plant für den Frühling einen weiteren Kurs, bei dem verschiedene Gemüsesamen gezogen und ebenfalls zum Verkauf angeboten werden sollen. Möge die Saat aufgehen! Wer mehr über dieses Entwicklungsprojekt wissen möchte: http://africaaminialama.com/
10.01.2018 20:28:04

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331