EVN: E-Tankstelle am Parkplatz des Südstadtzentrums eröffnet

Mitte Oktober wurde die E-Tankstelle am Parkplatz des Südstadtzentrums in Maria Enzersdorf eröffnet. Fünf Ladeplätzen an einer Photovoltaik Anlage mit 81 Paneelen und einer Leistung von 20 KWp


header picture
Foto: EVN Judt
v.l.n.r.: LAbg. Hans Stefan Hintner, Bürgermeister von Mödling, Johann Zeiner, Bürgermeister von Maria Enzersdorf und Stefan Szyszkowitz, EVN Vorstandssprecher

„Mit der Errichtung dieser E-Tankstelle passiert der erste Schritt in Richtung Modernisierung des Südstadtzentrums. Wir freuen uns, den Maria Enzersdorferinnen und Maria Enzersdorfern das Aufladen ihrer E-Autos hier unkompliziert ermöglichen zu können. Diese E-Tankstelle ist ein weiterer Schritt unserer E-Mobilitätsoffensive in Maria Enzersdorf“ so Johann Zeiner, Bürgermeister von Maria Enzersdorf. 

Das Besondere an dieser E-Tankstelle mit fünf Ladeplätzen: Sie wird durch eine Photovoltaik Anlage mit 81 Paneelen und einer Leistung von 20 KWp betrieben. 
Pro Paneel werden ca. 250 kWh Strom produziert und ca. 155 kg CO2 / Jahr eingespart. Insgesamt wird dieses Sonnenkraftwerk im Jahr ca. 20.000 KWh erzeugen, was dem Stromverbrauch von 4-5 Haushalten entspricht.

LAbg. Hans Stefan Hintner, Bürgermeister von Mödling über die neue E-Tankstelle: „Das Thema E-Mobilität wird im Bezirk Mödling stetig ein größeres Thema. Immer mehr Personen steigen auf umweltfreundliche E-Autos um, das gilt es zu unterstützen: In der Stadt Mödling sind elektrisch betriebene Fahrzeuge in den gebührenpflichtigen Kurzparkzonen von der Parkgebühr befreit. “

„Die EVN hat in den letzten Jahren flächendeckend in ganz Niederösterreich Ladestationen für E-Fahrzeuge errichtet. Wir freuen uns, dass wir in unserer Standortgemeinde so ein Vorzeigeprojekt umsetzen konnten“, so Stefan Szyszkowitz, EVN Vorstandssprecher.

E-Tankstelle als Sonnen-Bürgerbeteiligungsmodell
Die Paneele der Sonnen-Tankstelle wurden im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsmodells an die Maria Enzersdorfer vergeben. Mit dieser Beteiligung können Kunden der EVN ihren persönlichen Beitrag zur Energiewende und somit zum Umwelt- und Klimaschutz leisten. Ab 600,- Euro konnte man einzelne Module erwerben – bei einer Verzinsung von 3,33 % eine ebenso sinnvolle wie attraktive Möglichkeit zur Geldanlage.


Die Leistungen der EVN im Bereich E-Mobilität:
Errichten von öffentlichen Ladestationen
Beratung von Betrieben, Gemeinden und Privatkunden
Verkauf von Stromtankstellen, auf Wunsch mit Anbindung an das österreichweite Ladestellennetz für Betriebe, Gemeinden und Privatkunden 
Weiterentwicklung der EVN-Dienstleistungen rund ums Laden (Entwicklung von Apps, Bezahlmöglichkeiten, Roaming mit anderen Betreibern usw.) 

31.10.2017 11:20:16

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331