LK Waidhofen: Markus Fankhauser ist jetzt Praxisanleiter

"Herr Fankhauser ist ein langjähriger und erfahrener Mitarbeiter, der für diese Tätigkeit hervorragend geeignet ist“, freut sich die Pflegedirektorin, Doris Fahrnberger-Schober, MSc


header picture
v.l.n.r.: DGKP Gabriele Löbersorg-Floh, Doris Fahrnberger-Schober, MSc (Pflegedirektorin), DGKP Markus Fankhauser, BR Karl Streicher

Markus Fankhauser hat die Ausbildung zum Praxisanleiter erfolgreich abgeschlossen. „Praxisanleiter sichern mit ihrer Arbeit nicht nur die Qualität der Ausbildung, sondern tragen auch wesentlich zur zukünftigen Pflege- und Betreuungsqualität im Klinikum bei“, so die Pflegedirektorin.

Sie stellen das Bindeglied zwischen Pflegeschule und Arbeitsplatz dar und können Auszubildende langfristig an die Einrichtung binden. Zudem sind sie erste Ansprechperson für KrankenpflegeschülerInnen im Haus. Herr Fankhauser hat die Ausbildung berufsbegleitend in der Krankenpflegeschule Amstetten absolviert. Neben 200 Unterrichtsstunden gab es auch noch eine Projektarbeit zu verfassen. Der Titel seiner Projektarbeit lautete „Anlage von starren Fixationsverbänden“. Lern- und Arbeitstechniken, Kommunikation und Gesprächsführung, Pflegewissenschaftliche Grundlagen, Qualitätssicherung und juristische Aspekte waren nur einige der Inhalte der umfangreichen Ausbildung.

„Nicht nur wir Kursteilnehmer haben unser Wissen erweitert“, weiß Markus Fankhauser. „Auch die Lehrkräfte in der Schule betonen immer wieder, dass sie von den KollegInnen aus der Praxis enorm viel lernen können“.
31.07.2017 07:59:12



Weitere Beiträge

v20130331