Beefix: Umweltschonende und attraktive Verpackung

Viele Male verwendbar, aus recyceltem Stoff, Baumharz, Bio-Bienenwachs und bio-pflanzlichen Ölen hergestellt. Dieses Bienenwachstuch hält Brot, Obst und Gemüse länger frisch. (Beispiel-Bilderserie)


8 Bilder
header picture
Christa Rohringer (r.) und Tochter Hanna machen etwas und warten nicht ab. BEEFIX ist immer dabei.

Die Wachstüchlein schauen mit ihren verschiedensten Mustern gut aus und greifen sich auch sehr gut an. Sie sind der perfekte Ersatz für Alu- und Frischhaltefolien, die alles andere als umweltfreundlich sind.

Während Bürgermeister und Umweltstadtrat im Juli 2016 (bisher wenig erfolgreich) verkündet haben "Waidhofen wird plastikfrei" (siehe Link) macht eine Waidhofnerin  Nägel mit Köpfen, besser, "Bienenwachs mit Tüchern".

Christa Rohringer: "Es können damit fast alle Lebensmittel eingewickelt werden, außer Fleisch oder Wurst. Dank Baumharz und Bienenwachs sind sie antibakteriell und antimikrobiell. Sie lassen sich leicht nur mit der Wärme der Hände formen. So kann man Gemüse ein- oder Brot an den Schnittstellen umwickeln, genauso wie geöffnete Gläser oder Joghurtbecher. Und das ganz luftdicht, aber atmungsaktiv"

Da die Tüchlein mit Bienenwachs hergestellt werden riechen sie auch angenehm danach, die eingewickelten Lebensmittel nehmen aber den Geruch  nicht an. Nach der Verwendung sind sie leicht unter kaltem Wasser zu reinigen und sind sie einmal wirklich aufgebraucht, dann zerschnippselt man sie und ab in den Biomüll oder auf den Komposthaufen.

Ab und zu steht Christa Rohringer auf dem Waidhofner Wochenmarkt, aber wer die empfehlenswerten, attraktiven Tüchlein sofort haben möchte, der ruft sie einfach an:  0676 940 7500
18.04.2017 11:41:43

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331