Großer Erfolg des Schi- und Snowboardkurs 2017 der Sportunion Waidhofen

Trotz Zweifeln bezüglich des Wetters konnte der Schikurs auf der Forsteralm stattfinden. Gemeinsam mit den Gruppenverantwortlichen wurden Urkunden und Medaillen an die Schikurskinder überreicht.


4 Bilder
header picture
Foto: Pamela Berger

Es war auch heuer wieder eine Zitterpartie bis zu den letzten Tagen vor Weihnachten. Kann der viertägige Schi- und Snowboardkurs zum geplanten Zeitpunkt nach Weihnachten durchgeführt werden, ja oder nein? Die Verantwortlichen der Schiliftbetriebe Forsteralm sei vorweg gedankt, sie horteten jede produzierte Schneeflocke wie einen Augapfel und konnten somit zeitgerecht den Schlepplift 1A, den Babylift und den Schikindergarten schneefit machen und so gab es überraschenderweise sogar gute Pistenbedingungen. Das Wetter selbst spielte auch zum Zeitpunkt der Durchführung alle Varianten der Möglichkeiten von Nebel, Regen leichtem Tauwetter und bis hin zum Schneefall. Am letzten Tag strahlte jedoch die Sonne mit den Teilnehmern und den vielen Helferinnen und Helfern um die Wette. Ein unendlich großer, weißer Teppich bedeckte die Forsteralm, butterweiche Pulverschneepisten sorgten zum Abschluss des Kurses für Bilderbuchbedingungen. 

Das große Team um Sektionsleiter Gerhard Langsenlehner konnte somit den Schi- und Snowboardkurs wieder erfolgreich über die Bühne bringen. Im Gegenteil, durch die etwas reduzierte Teilnehmerzahl konnten die Schilehrer und Instruktoren sich noch intensiver der Kinder widmen und zum Abschluss war man der Meinung, die Teilnehmer haben überraschend viel dazugelernt bzw. neu erlernt.

Die Eltern und Angehörigen konnten sich von der schitechnische Weiterentwicklung ihrer Sprösslinge beim Abschlussrennen überzeugen, wo viele ihr erlerntes Können mutig zeigten und ihr erstes Schirennen bestritten, vielleicht der Beginn einer Sportlerkarriere. Der Kurs verlief organisatorisch wie am Schnürchen und „Gott sei Dank“ verletzungsfrei. 

Als krönenden Abschluss gab es die mit viel Spannung ersehnte Siegerehrung, bei der der Saal der Raiffeisenbank Waidhofen/Ybbs gleich zweimal gefüllt wurde.

Der Obmann der Sportunion Waidhofen/Ybbs, Wolfgang Schorn bedankten sich bei den fast achtzig Helferinnen und Helfern, bei Sektionsleiter Gerhard Langsenlehner und seiner Familie für den geleisteten Einsatz. Sein Dank galt auch den Hauptsponsoren des Schikurses, der Raiffeisenbank Ybbstal, vertreten durch Prok. Reinhard Sulzbacher und Dir.Walter Heigl, der Firma Schachinger „Räume+Objekte“, vertreten durch Harald Schachinger und den Firmen Forster und McDonald`s. 

Gemeinsam mit den Gruppenverantwortlichen wurden im Anschluss die Urkunden und Medaillen an die Schikurkinder überreicht. Wie alle Jahre üblich, feierte die große Helferinnen- und Helfergruppe noch beim Schlosswirt eine stärkende Schi- und Snowboardabschlussparty, um in geselliger Runde ganz ungezwungen das erlebte Revue passieren zu lassen. Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt nicht, denn jetzt gilt es die anstehenden Rennen erfolgreich abzuwickeln.

05.01.2017 13:16:06

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331