Schools & More

Vital4Brain Peer Coaches am BRG

Am Mittwoch, dem 12. November, begaben wir uns mit dem Begleitlehrer Mag. Harald Maderthaner nach der zweiten Stunde mit dem Zug nach Hollabrunn im Norden von Wien.


header picture
Dort nahmen wir an einem zweieinhalbtägigen  Seminar teil.
Unsere Gruppe bestand aus vier Burschen und fünf Mädchen aus den sechsten und siebten Klassen des BRG, die im Sporthotel Hollabrunn etwas über „Vital4Brain“, eine neue Methode um mit Sport die Konzentration im Unterricht zu steigern, lernen sollten. Der Aufenthalt fand im Rahmen des Sportzweigs des BRG statt und wurde vollständig vom Bildungsministerium Österreich finanziert. Nach einer ca. drei stündigen Anreise trafen wir in Hollabrunn ein, wo wir sehr schnell in einem Einführungsvortrag erführen was „Vital4Brain“ eigentlich bedeutet.
Bei dem Projekt, das vom BRG Wiener Neustadt ins Leben gerufen worden war, geht es darum, mit verschiedenen Bewegungsübungen die Konzentration im Unterricht und die Leistungsfähigkeit vor Tests und Schularbeiten zu erhöhen. Nach dem Vortrag wurde dann, um den Sport nicht zu kurz kommen zu lassen ein Volleyballtunier zwischen den teilnehmenden Schulen, die unter anderem aus Köflach, Deutschlandsberg und Mistelbach nach Hollabrunn anreisten, veranstaltet.
Am Donnerstag übten wir den ganzen Tag für die am Freitag stattfindende Abschlussprüfung und hörten am Abend noch vom Direktor des BRG Wiener Neustadt, Dr. Werner Schwarz, warum „Vital4Brain“ überhaupt notwendig wird. Grund dafür ist, dass die Jugendlichen heutzutage meist von diversen technischen Geräten wie z.B. Smartphone, Computer, Fernseher, …. abgelenkt sind und so die Konzentrationsfähigkeit stark abnimmt. Durch „Vital4Brain“ –Übungen soll diese Fähigkeit trainiert werden, um in den Schulstunden aufmerksam und bei Tests leistungsfähig sein zu können. Nach diesem Vortrag ließen wir den Abend noch mit diversen Brett- und Kartenspielen ausklingen.
Am Freitag stand die Prüfung auf dem Programm, die aus einem simulierten Lehrauftritt vor einer Schulklasse bestand und von den Coaches bewertet wurde. Wir konnten alle mit Auszeichnung bestehen, woraufhin wir ein offizielles Zertifikat, das uns zu „Vital4Brain Peer-Coaches“ macht, erhielten.
Bereits am Tag der offenen Tür und im Rahmen einer pädagogischen Konferenz konnten wir der Schulgemeinschaft einen Einblick in die Übungen geben und hoffen auf eine positive, langfristige Umsetzung an unserer Schule.
Text: Jakob Schneider, 6A
06.12.2016 20:14:00

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331